AKTION: Alles Logo oder was?

Wir suchen DEINEN Vorschlag für ein ausgefallenes Logo für das neu renovierte Jugendhaus in Bellenberg.


Aus allen Einsendungen werden durch eine Abstimmung auf Instagram drei Favoriten herausgesucht. Die Votes entscheiden über die Platzierung - die ersten drei Gewinner erhalten:

1. Platz: 50 €

2. Platz: 30 €

3. Platz: 20 €


Unter allen Einsendungen, die bis zum 1.7.2022 bei uns landen, wird am 2. und 3.7.2022 auf der Instagram-Seite @ju_bel abgestimmt.


Seid kreativ, denn alles ist erlaubt: Ob gemalt, gezeichnet, skizziert oder designt!

Ihr müsst kein fertiges Logo schicken, es reicht auch ein Entwurf - Wir passen das Sieger-Logo dann noch an, um es verwenden zu können.


Wichtig: Das Logo muss frei von Copyright-Geschützten-Inhalten sein (Bilder aus der Google-Suche gehen im Normalfall also nicht!)


Einsenden könnt ihr euern Vorschlag wie folgt:

  • Schickt uns den Vorschlag per Mail an: logo@ju-bel.de

  • oder per Post an: Postfach 6 in 89287 Bellenberg

  • oder per Instagram an: @ju_bel

Jeder darf ein Logo einsenden! Vergiss bitte nicht deine Kontakdaten (Telefonnummer & Adresse) uns mitzuteilen. Bitte geb deinen Eltern Bescheid, wenn du an der Aktion teilnimmst, da wir bei Gewinn die Einverständnis von ihnen benötigen.


Teilnahmebedingungen unten!




Teilnahmebedingungen


1. VERANSTALTER, TEILNAHME

Veranstalter des Wettbewerbs ist die "Kinderbetreuung Riesenspaß-Au".

Ein/e Teilnehmer/in nimmt am Wettbewerb teil, wenn ein Logo uns über die genannten Plattformen ein Logo zugesendet wird. Mit dem Versenden der Datei oder des Bildes erklärt sich der/die Teilnehmer/in mit den Teilnahmebedingungen und unseren Datenschutzbedingungen (im Impressum) einverstanden.

Die Teilnahme hat innerhalb der genannten Frist zu erfolgen. Zur Überprüfung der Frist dient der elektronische Eingang der Sendung bzw. der Poststempel.


2. TEILNEHMER/INNEN

Teilnahmeberechtigt ist jede Privatperson in Deutschland.

Von dem Wettbewerb ausgeschlossen sind die Vorstandsmitglieder der "Kinderbetreuung Riesenspaß-Au".

Zur Teilnahme ist erforderlich, dass die genannten Personen- und Kontaktdaten vollständig und korrekt sind. Andererseits folgt der Ausschluss.


3. TEILNAHMEVORAUSSETZUNGEN, ABLAUF & INHALT

Jede/r Teilnehmer/in darf nur ein Bild einreichen. Das Bild sollte in einer Qualität gesendet werden, die eine Weiterverwendung möglich macht. (d.h. keine Unscharfen oder verpixelten Bilder)

Das eingereichte Bild muss fristgerecht bspw. per Mail eingereicht werden.

Folgende Angaben sind außerdem notwendig:

  • Vorname und Name

  • Alter

  • Wohnort mit PLZ (Anschrift bei Gewinnauszahlung)

  • ggf. kurze Bildbeschreibung

Die Nachbearbeitung des Bildes in einem entsprechenden Programm ist erlaubt. Die Art des Bildes spielt keine Rolle und muss lediglich das Thema, also den Namen des Hauses "Ju_Bel" enthalten.

Die Einsendung ist nur über die offiziellen Kanäle der "Kinderbetreuung Riesenspaß-Au" möglich.

Nach der Einsendung und vor Veröffentlichung erhält der/die Teilnehmer/in eine Mail, die er/sie akzeptieren muss. Darin wird nochmals auf die Teilnehmerbedingungen hingewiesen.

Jedes korrekt eingereichte Bild nimmt an der Abstimmung auf Instagram (auf der Seite @ju_bel) teil.

Der/Die Teilnehmer/in erklärt sich mit der Speicherung seiner Daten allein zu Zwecken des Wettbewerbs einverstanden.

Die im Rahmen dieses Wettbewerbs eingereichten Dateien und Bilder dürfen nicht als obszön, beleidigend, diffamierend, ethisch anstößig, gewaltverherrlichend, pornografisch, belästigend, für Minderjährige ungeeignet, rassistisch, volksverhetzend, ausländerfeindlich, rechtsradikal und/oder also sonst verwerflich anzusehen sein. Das Einreichen entsprechender Bilder zieht den sofortigen Ausschluss vom Wettbewerb nach sich und kann in besonders schweren Fällen auch zu strafrechtlichen Konsequenzen führen.

Die "Kinderbetreuung Riesenspaß-Au" behält sich vor, hochgeladene Bilder nach der Veröffentlichung auch ohne Angaben von Gründen zu löschen oder anzupassen.


4. GEWINNE

Die genannten Geldgewinne werden mit Fördergeldern des Fachprogramms des Bayerischen Jugendrings & dem Bayerischen Sozialministerium finanziert.

Aus allen Einreichungen wird durch eine 24-Stündige-Online-Voting auf Instagram das Siegermotiv gewählt. Jeder Instagram-User kann an den Wahlen teilnehmen. (Fake-Accounts werden aussortiert)

Die Gewinner/innen werden dann über die zugesendeten Kontaktmöglichkeiten informiert.

Mit einer namentlichen Nennung ist der/die Teilnehmer/in bei Veröffentlichung der Bilder einverstanden. (Vorname & Alter)

Falls sich der/die Gewinner/in innerhalb von zwei Wochen nicht meldet, verfällt der Gewinnanspruch.


5. NUTZUNGSRECHT

Alle Teilnehmer/innen räumen der "Kinderbetreuung Riesenspaß-Au" an den eingereichten Bildern zur Durchführung des Wettbewerbs, dessen Bewerbung sowie der Berichterstattung darüber vergütungsfrei die räumlich und zeitlich unbeschränkten, nicht ausschließlichen Nutzungsrechte ein, einschließlich dem Recht, das Bild für den Abdruck zu optimieren und im Rahmen einer Ausstellung zu zeigen.

Gleichgültig ist dabei in welchen Medien und in welcher genauen Form dies geschieht.

Das Motiv darf frei vom Veranstalter verändert werden und das Motiv darf unter dem Namen des "Riesenspaß-Au" anschließend uneingeschränkt genutzt werden.

Das Copyright wird vom Ersteller in vollem Umfang durch die Teilnahme an dem Wettbewerb an die "Kinderbetreuung Riesenspaß-Au" überschrieben.

Der/Die Teilnehmer/in sichert zu, dass er/sie über die vorstehenden Rechte des eingereichten Werks verfügen kann und dass es alleine von im/ihr persönlich stammt. Er/Sie verfügt über alle Rechte am eingereichten Bild und hat alle Verwertungsrechte aller Bildteile.

Das eingereichte Bild muss frei von Rechten Dritter sein und keine Persönlichkeitsrechte verletzen.

Der/Die Teilnehmer/in versichert bei Veröffentlichung auf Wunsch schriftlich ihr alleiniges Recht an der Einsendung.

Sollten dennoch Dritte Ansprüche wegen Verletzung ihrer Rechte geltend machen, so stellt der/die Tewilnehmer/in den Veranstalter von allen Ansprüchen frei.


Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Es gilt deutsches Recht.